Agrardieselantrag, Agrardieselrückvergütung, Land- und Forstwirtschaft, Landwirtschaftsrecht: Nicht verpassen: Antrag auf Agrardieselrückvergütung bis 30.09. stellen

Nicht verpassen: Antrag auf Agrardieselrückvergütung bis 30.09. stellen

 

 

Wer bekommt eine Agrardieselrückvergütung?
Land- und Forstbetriebe sind berechtigt den Antrag zu stellen. Voraussetzung ist, dass die zurück zu vergütende Energiesteuer für Gasöl, Pflanzenöl und Biodiesel mindestens 50 Euro im Kalenderjahr beträgt. Das ist zum Beispiel ab 233 Liter Diesel der Fall. Die Verwendung von Biodiesel in Reinform und von Pflanzenöl in der Land- und Forstwirtschaft ist nach dem Energiesteuergesetz steuerfrei. Der volle Steuersatz wird rückvergütet.

Wie hoch ist die Agrardieselrückvergütung?
Die Rückvergütung beträgt 21,48 Cent/Liter bei Gasöl (Diesel) und ca. 45,00 Cent/Liter bei Biodiesel und Pflanzenöl.

Wie stellen Landwirte den Agrardieselantrag?
Der Antrag ist bis zum 30. September des Jahres, das dem Kalenderjahr folgt, in dem die Energieerzeugnisse verwendet worden sind, beim zuständigen Hauptzollamt zu stellen. Die Zollverwaltung stellt den Betrieben der Land- und Forstwirtschaft die Dienstleistung „Agrardieselentlastung“ über das Bürger- und Geschäftskundenportal zur Verfügung. Das bisherige Verfahren der Online-Antragstellung wird hierdurch abgelöst. Hier kann der Entlastungsantrag nach vorheriger Registrierung am Computer ausgefüllt werden. Anschließend wird der ausgefüllte Antrag elektronisch dem zuständigen Hauptzollamt übermittelt (Online Antrag). Um die Dienstleistung der digitalen Antragstellung im Bürger- und Geschäftskundenportal nutzen zu können, benötigen Sie ein ELSTER-Zertifikat für eine Organisation. Die Antragstellung mittels Vordruck ist für eine Übergangszeit von drei Jahren noch zulässig.

Wie können wir Ihnen helfen?
Gerne übernehmen wir die gesamte Antragsstellung fristgerecht für Sie. Von Ihnen ist lediglich die Vollmacht zu unterschreiben, der Erfassungsbogen auszufüllen und beides an uns zurück zu schicken.

Füllen Sie einfach das Formular unten aus und Sie erhalten den Erfassungsbogen als PDF.

(Stand: 16.09.2021)

Wir sind gerne für Sie da

ETL ADVISION Bremen GmbH
Steuerberatungsgesellschaft

Schwachhauser Heerstraße 41
28211 Bremen Bremen Deutschland

Tel.: Work(0421) 792790
Fax: Fax(0421) 7927979 ETL ADVISION Bremen
E-Mail: 

Außenstelle Bremen-Mitte

Wegesende 3-4
28195 Bremen

Tel.: (0421) 165740
Fax: (0421) 170447
E-Mail: 


Nutzen Sie auch unseren kostenfreien Rückrufservice

Steuerberater Bremen
alle Kontaktdaten

Steuerberater ETL ADVISION Bremen

 ETL Qualitätskanzlei: Steuerberater ETL ADVISION Bremen

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
ETL Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
Felix1
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x